Skip to main content
katholisch
politisch
aktiv

Kritischer Konsum und Fairer Handel

Kritischer Konsum

Pizza, Computer, Handy, Sommerurlaub – Wir konsumieren täglich, viel und gerne. Doch alles, was wir tun, alles was und wie wir konsumieren, hat Auswirkungen und Folgen. Uns ist es ein Anliegen und unseren Verbänden Einblicke zu geben was unser Konsumverhalten auslöst und warum es wichtig ist zu handeln.

Weiterlesen zu den Themen:

40 Jahre Fairer Handel in Deutschland

Angefangen hat alles mit einer Aktion des Entwicklungspolitischen Arbeitskreises von aej und BDKJ. Heute gibt es Fair Handelsprodukte in 800 Weltläden, Tausenden von Aktionsgruppen und bei zirka 30.000 Lebensmitteileinzelhändlern. Dass aus Kleinem Großes werden kann und sich auch heute das Engagement für die gute Sache lohnt, zeigt dieser Film!

Fair durch's Kirchenjahr: Nachmachen erlaubt!

Ob Osterfrühstück, Adventsbasar oder Valtentinstag: Rund um das Kirchenjahr gibt es so viele gute Anlässe, auf den Fairen Handel aufmerksam zu machen. Gemeinsam mit MISEREOR und dem Kindermissionswerk "Die Sternsinger" hat der BDKJ Anlässte gesammelt. Gute Beispiele und Ideen zum Nachmachen gibt es in der Broschüre: "Fair durch's Kirchenjahr". Mit dabei: Ein Plakat für den Pfarrsaal oder Gruppenraum. Zu bestellen bei Andreas Schmitz: aschmitz(at)bdkj.de, 0211-4693165 oder hier direkt downloaden.